Noch heute einen Präsentationstermin vereinbaren: (0 68 51) 802 94 – 25  oder info@daviga.de

DAVIGA SCHAFFT RUHE IN DER KÜCHE

Statt herkömmlicher Bondrucker oder als Ergänzung zu diesen optimiert DAVIGA mit dem optional erhältlichen Küchenmonitor auch die Abläufe in der Küche.

Der Monitor kann als Mastermonitor am Pass und an jeder einzelnen Station als Stationsmonitor eingesetzt werden. Alle Speisen sind mit ihren einzelnen Zubereitungsschritten und Zutaten an den jeweiligen Stationen und mit einer wahrscheinlichen Zubereitungszeit hinterlegt. Mit diesen Daten plant der Küchenmonitor die optimale Verteilung der Aufgaben in der Küche für alle bestellten Gerichte eines Tisches und sorgt dafür, dass jeder Tisch möglichst schnell aber stets zusammen geschickt werden kann.

Außerdem berücksichtigt der Küchenmonitor Engpässe (z.B. ein Pizzaofen) und reagiert auf unvorhergesehene Ereignisse indem Aufgaben umgeplant und Zeiten sofort angepasst werden.

Durch die vollkommene Integration aller Systeme innerhalb von DAVIGA sieht nicht nur der Küchenchef alle Aufgaben an den einzelnen Stationen und deren aktuelle Bearbeitungsstände auf einen Blick, sondern auch der Service kann an der Kasse DAVIGA.POS oder dem mobilen Handheld jederzeit abrufen wie der aktuelle Bearbeitungsstand für einen Tisch gerade ist und wann alle Gerichte voraussichtlich fertig sein werden.

Direkt abrufbar auf dem Küchenmonitor sind zu jedem Gericht an jeder Station wichtige Zubereitungshinweise wie das Rezept, die nötigen Zutaten sowie Bilder für die Anrichtung. Dies hilft Auszubildenden und Neueinsteigern in der Küche die Gerichte sehr schnell in der gewohnten Qualität herzustellen und ist somit optimal für die Systemgastronomie.

BEISPIEL

Im Mittagsgeschäft ist es wichtig, alle Gäste in ihrer knapp bemessenen Pause optimal zu bewirten. Neben ihrem Stammessen bieten Sie Pizza frisch aus dem Pizzaofen. Dieser fasst allerdings nur 8 Pizzen zu gleichen Zeit. Werden nun zeitgleich sehr viele Pizzen – auch an verschiedenen Tischen – bestellt, erkennt DAVIGA diesen Engpass und zeigt dem Kellner schon bei der Aufnahme der Bestellung an, wann die nun neu bestellten Pizzen voraussichtlich erst zubereitet werden können.

So kann der Service die Gäste darüber schon bei der Wahl der Gerichte informieren und die Gäste in Eile haben die Möglichkeit, sich frühzeitig für ein anderes Gericht zu entscheiden. So bleiben Ihre Gäste zufriedene Gäste.

Der größte Vorteil im Einsatz eines Küchenmonitors sind nicht die Optimierung aller Abläufe innerhalb der Küche und der bessere Informationsfluss zum Service und damit zum Gast – sondern er verbessert ganz im Stillen die Zusammenarbeit in der Küche: Keine Schreie und laute Arbeitsanweisungen mehr, keine verlorengegangenen Bons mehr und weniger hektische Bewegung sorgen für mehr Ruhe und eine bessere Arbeitsatmosphäre.

Natürlich ist der Küchenmonitor als Touchmonitor durch eine entsprechende IP-Zertifizierung für den Einsatz innerhalb der Küche geeignet.


Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Gerne:

 Ich bin damit einverstanden, dass DAVIGA meine Daten elektronisch speichert um mein Anliegen zu bearbeiten. Mir ist bewusst, dass DAVIGA meine Daten zu keinem Zeitpunkt ohne meine Einwilligung Dritten zur Verfügung stellt und meine Daten löscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden.