Noch heute einen Präsentationstermin vereinbaren: (0 68 51) 802 94 – 25  oder info@daviga.de

Wie eine strukturierte Organisation hilft, rasch wieder an alte Umsätze anzuknüpfen

Die Gastronomie ist seit jeher eine Branche in der strenge Hygieneregeln gelten. Alle Menschen, die in der Gastronomie arbeiten, sind mit der Einhaltung dieser Regeln vertraut. Daher erwarten wir eine baldige Lockerung.
Damit Sie schnell wieder starten können, empfehlen wir, sich schon heute auf diese Öffnung vorzubereiten. Dabei unterstützt Sie DAVIGA in den unterschiedlichsten Bereichen:

• Es werden strenge Abstandsregeln der Tische von mindestens 1,5 Metern gelten. Stellen Sie Ihre Tische schon jetzt passen um, optimieren Sie die Verteilung der Tische und überprüfen Sie die Einhaltung über den grafischen Tischplan in DAVIGA.

• Eine Belegung der Tische in der Gastronomie könnte auf maximal 2 Personen oder durch Personen des engsten Familienkreises bzw häusliche Gemeinschaften beschränkt sein. Im Idealfall erfassen Sie diese schon bei der Reservierung direkt in DAVIGA.

• Erfassen Sie auch die Daten von Walk-In-Gästen und hinterlegen Sie diese über die Personenzuordnung in DAVIGA. So können im Falle eines Falles Infektionsketten rasch nachverfolgt werden. Die Kontaktdaten und Anwesenheitszeiten Ihrer Gäste sind erfasst.

• Empfangen Sie alle Gäste persönlich, nehmen Sie ihnen die Garderobe ab und führen Sie diese zu ihrem freien Tisch. Weisen Sie sie dabei auf die strengeren Hygieneregeln hin und bitte Sie um Einhaltung.

• Planen Sie Ihre Schichten mit festen Teams. Die integrierte Personalplanung in DAVIGA unterstützt Sie dabei. Legen Sie in jeder Schicht, Schichtleiter fest, die die Einhaltung der verstärkten Hygieneregeln überwachen.

• Nutzen Sie kontaktlose Zahlungsmethoden. So ist beispielsweise die Zahlungsart BlueCode kostenlos in DAVIGA integriert. Hier zahlt der Gast mit seinem Smartphone. Es sind weder Austausch von Bargeld oder Karten, noch die Eingabe eines Pins erforderlich.

• Nutzen Sie DAVIGA.selforder. So minimieren Sie die Kontakte zwischen Ihrem Personal und Ihren Gästen: Der Gast bestellt eigenständig mit seinem Smartphone und zahlt über sein Smartphone. Sie benötigen weniger Personal bei weniger Gästekontakt.

• Vergessen Sie keinesfalls, die Mehrwertsteuer für Ihre Speisen zum 01. Juli 2020 auf 7% zusenken. Dies können Sie über die Artikeleinstellungen oder die Gruppeneinstellungen tun. Alternativ nutzen Sie einfach die Außerhaus-Taste bei der Rechnungserstellung.

Kategorien: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.